Kräutertherapie

Hierbei handelt es sich üblicherweise um Dekokte. Dies sind Abkochungen von verschiedenen Kräutern, Wurzeln, Blüten, Mineralien, aber auch organischen Substanzen. Die Rezeptur wird nach vorhergehender ausführlicher Erhebung der Krankheitsgeschichte (Anamnese), die bis zu 2 Stunden dauern kann, sowie Puls- und Zungendiagnostik individuell erstellt.