Posturologie

 

Posturologie setzt sich aus dem Wort „Postur = Haltung“ und  „-ologie = Lehre von“ zusammen.

Es handelt sich um eine Richtung in der Medizin, die sich mit der der Lehre von der Haltung beschäftigt.

Begründet in Frankreich und Italien vor mehr als 25 Jahren von einer Gruppe von Wissenschaftlern und Medizinern um Prof. Bernard Bricot und Dr. Antonio Fimiani, ist sie in Frankreich bereits ein universitärer Studiengang in der ärztlichen Ausbildung.

60% der deutschen Bevölkerung leiden an Rückenschmerzen, bei 85% der Patienten mit Rückenschmerzen kann die Ursache nicht gefunden werden. 70% der deutschen Bevölkerung leiden an Kopfschmerzen, davon sind 70% Spannungskopfschmerzen, 70% der Kinder leiden an Seitausbiegungen der Wirbelsäule im Sinne einer Skoliosierung, etwa 50% aller Kinder und Jugendlichen haben Zahnfehlstellungen.

Die Posturologie untersucht das Verhalten des Menschen in Bezug auf die Einflüsse der einzelnen Rezeptoren und der Außenwelt.

 Weitere Informationen unter www.postura-web.de

Deutsche Gesellschaft für Posturologie